Aktuelle Details

Neuen Corona-Regeln

Das sind die neuen Corona-Regeln für Hamburg ab Montag (10. Januar 2022)

Ab Montag (10. Januar 2022) gilt in Hamburg, wer doppelt geimpft oder genesen ist, muss in vielen Bereichen zusätzlich einen tagesaktuellen negativen Test vorlegen. Von der Testpflicht ausgenommen sind diejenigen, die bereits eine Auffrischungsimpfung (gepoostert) erhalten haben. Ungeimpfte haben generell keinen Zutritt mehr.

Der Senat hat zugleich die Orte benannt, für die ab Montag diese 2G-Plus-Regelung gilt: In der Gastronomie - also für Bars und Restaurants-; in Kultureinrichtungen (Theater, Kino, nicht in Museen und Bücherhallen); beim Sport in Innenräumen (auch Schwimmbäder, Fitnessstudios); bei Stadtrundfahrten und Hafenrundfahrten, Dienstleistungen der Körperpflege (mit Ausnahme Friseurhandwerk und Fußpflege), Prostitution, Spielbanken und Seniorentreffpunkten.

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre sind generell von der Testpflicht befreit. Ab dem Alter von 16 Jahren muss jedoch eine vollständige Impfung oder Genesung nachgewiesen werden. Ein zusätzlicher Test ist aber nicht nötig, da alle Jugendlichen in den Schulen regelgerecht zweimal pro Woche getestet werden.

 

ENDE - 7. Januar 2022

Zurück