Barmbek Süd

| Selbsthilfegruppen

Ort: Geschäftsstelle, Humboldtstraße 56, ab 17.00 Uhr

Erfahrungsaustausch und Referaten von Fachleuten

In unregelmäßigen Abständen findet in unserer Geschäftsstelle, Humboldtstraße 56, ab 18.00 Uhr ein gemütlicher Austausch statt.

Hier wird am Anfang zwanglos über allgemeine Diabetes Mellitus betreffende Probleme diskutiert. In einem geselligen Kreis hat jeder die Möglichkeit, seine Probleme oder Erfahrungen im Umgang mit seinem Diabetes oder auch mögliche Folgekrankheiten zur Sprache zu bringen.

Schon diese offene Aussprache trägt dazu bei, den Diabetes nicht als Makel im täglichen Leben zu betrachten. Die Zahl der Teilnehmer schwankt zwischen 30 und 50 Besuchern. An diesen Treffs nehmen sowohl Typ 1 als auch Typ 2 Diabetiker teil.

Im Anschluss an die offene Gesprächsrunde wird ein Referat zu unterschiedlichen Themen von Fachärzten, Diabetesberaterinnen, Diätassistentinnen oder Orthopädie-Schuhmachern gehalten. Ebenfalls referieren auch Fachleute aus der Industrie, z.B. über Spritztechniken oder Blutzuckermessungen. Bei der Auswahl der Referate sind wir bemüht, die Teilnehmer über aktuelle Themen und/oder neuste Erkenntnisse ggf. auch aus bereits an anderer Stelle gehaltener Vorträge zu informieren.

Im Anschluss sind die Referenten auch noch zu einem persönlichen Gespräch/Diskussion/Fragestunde bereit. Die Themen werden immer einen Monat im Voraus auf der Hamburg-Seite des „Diabetes Journal“ bzw. auf unserer Termin-Seite im Internet bekannt gegeben.

Die Geschäftsstelle gibt telefonisch unter der Telefonnummer 040 / 2000 438-0 oder per E-Mail: info@diabetikerbund-hamburg.de Auskunft.

Wann?
25.03.2024

Thema:  Eversense E3 - ENDLICH FREI MIT DEM EINZIGEN CGM FÜR FAST 6 MONATE

Einfaches und selbstbestimmtes Diabetesmanagement. Frau Juliane Aberger von der Firma Ascensia klärt über die Vorteile des Eversense E3 auf. Es wird Anschauungsmaterial geben und einen tollen Vortrag über dieses System.

Zurück

Mitglied werden

Ich möchte mich für den Diabetikerbund Hamburg künftig auch als Mitglied engagieren: Mitgliedsantrag als PDF

Jetzt spenden

Sie möchten uns bei unserer Arbeit in der Aufklärung von Diabetes mit einer Geldspende unterstützen?

Unsere Kontonummer ist: IBAN:  DE54 3702 0500 0007 4410 00

Kontakt

Sie können sich auch gerne per E-Mail info@diabetikerbund-hamburg.de an uns wenden oder rufen Sie uns an: 040 2000 438-0.

Nächste Termine

Selbsthilfegruppe Bergedorf

06.03.2024 14:00 - 16:00

Trifft sich wie gewohnt jeden ersten Mittwoch um 14 Uhr. Veranstaltungsort: Nachbarschaftstreff der Bergedorf-Bille-Stiftung im Karlshof 9 (Bus 234 ab S-Bahn [...]

Mehr

Selbsthilfegruppe Schnelsen

07.03.2024 19:00 - 21:00

Die Diabetikergruppe Hamburg Nord-West trifft sich wie gewohnt donnerstags um 19 Uhr. Termine: 07. März 02. Mai 04. Juli 05. September 07. November

Mehr