Ihre Rechte als Patientin und Patient in Einfacher Sprache

| Aktuell

Menschen mit Diabetes stehen oft im Austausch mit Ärzten. Doch was tun, wenn es Verständnis- oder Sprachprobleme im Kontakt mit der Ärztin oder dem Arzt gibt? Die Sozialbehörde stellt die Informationen ihrer Broschüre "Ihre Rechte als Patientin und Patient" nun auch in Einfacher Sprache zur Verfügung. Sie hilft, wenn es Probleme oder Fragen bei Arztbesuchen gibt. 

  • Was mache ich, wenn ich keinen Termin beim Arzt bekomme?
  • Darf ich auch eine zweite Ärztin nach ihrer Meinung fragen, wenn ich mir bei der Diagnose unsicher bin?
  • Was mache ich, wenn ich in die Arztpraxis nicht reinkomme, weil ich in einem Rollstuhl sitze?
  • Darf mein Arzt mir meine Patientenunterlagen geben?
  • Was mache ich, wenn ich Angst habe, dass bei meiner Behandlung ein Fehler gemacht wurde?
  • Was mache ich, wenn ich meine Ärztin nicht verstehe?

Die Broschüre mit allen Informationen können Sie hier als PDF downloaden.

Zurück

Mitglied werden

Ich möchte mich für den Diabetikerbund Hamburg künftig auch als Mitglied engagieren: Mitgliedsantrag als PDF

Jetzt spenden

Sie möchten uns bei unserer Arbeit in der Aufklärung von Diabetes mit einer Geldspende unterstützen?

Unsere Kontonummer ist: IBAN:  DE54 3702 0500 0007 4410 00

Kontakt

Sie können sich auch gerne per E-Mail info@diabetikerbund-hamburg.de an uns wenden oder rufen Sie uns an: 040 2000 438-0.

Nächste Termine

DiabetesTreff Ahrensburg

19.06.2024 17:30 - 19:30

In Ahrensburg ist eine neue Selbsthilfegruppe entstanden. Frau Andrea Janßen wird diese Gruppe mit Unterstützung von Frau Jessica Lenth leiten. Die beiden laden Sie [...]

Mehr

Diebetes Traff Bramfeld

25.06.2024 18:00 - 20:00

Einmal im Monat treffen wir uns künftig zum gemeinsamen Austausch in gemütlicher Runde in Bramfeld. Jessy und Richi organisieren die Treffen und sind Eure [...]

Mehr